Kinderyoga

In der heutigen Zeit wird von Kinder schon früh sehr viel verlangt. Das Kind sein kommt da sehr oft zu kurz. Wenn beide Elternteile vorhanden sind, müssen diese oft lange arbeiten und hetzen auch nur so doch ihren Alltag um möglichts alles zu schaffen was auf Ihrem Zettel steht. Auch in der Schule heißt es ab der ersten Klasse nach dem Unterricht zuhause noch Hausaufgaben zu erledigen.

Wo bleibt da Zeit für Spiel, Spaß und Abendteuer?

Ich empfehle dir. Schicke dein Kind zu Yoga.

Warum gerade Yoga fragst du dich jetzt?! Ja klar. Yoga ist nicht nur gut und hilfreich für Erwachsene sondern auch für Kinder. Und ja auch Kinder haben schon Schwierigkeiten abzuschalten und/oder sich zu entspannen. Sie merken das nur nicht bewusst wie Erwachsene. Aber unbewusst zeigen Sie es dir im Außen. Sie sind schnell müde, gereizt und überfordert mit schneinbar leichten Anforderungen. Da liegt auch viel an der heutigen Reizüberflutung. Überall gibts hunderte Dinge für Kinder zu kaufen. Kannst du dich erinnern? Früher gab es nur eine Barbie..heute gibts gefühlt hunderte in verschiedenen Ausführungen. Viele Kinder hängen schon frühzeitig am Smartphone oder haben ein eigenes Tablet um Zeichentrickfilme zu sehen.  Da gibts noch mehr Dinge, die jeder bei genauerem Hinschauen selbst eindeutig sieht. Aber meine Aufgabe soll und will hier gar nicht sein diese Angewohnheiten oder Lebensweisen des einzelen zu bewerten oder gar zu verändern. Ich möchte gerne dein Kind in meinen geschützen Yoga-Raum einladen um mit mir zusammen für 60 min einmal ganz aus dem Alltag auszusteigen und frei und leicht durch die Yogastunde zu gehen.

Nutzen von Kinderyoga

  • der Wechsel von Anspannung und Entspannung fördert die Durchblutung
  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und somit auch des ganzen Immunsystems
  • Verbesserung von Haltung und Motorik
  • Steigerung von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen 
  • Verbesserung der Koordination
  • Spaß!!!
  • Lebensfreunde
  • Verbindung und Kontakt mit anderen Kindern – Einheitsgefühl steigt
  • uvm.

Aufbau einer Kinderyogastunde

  • Ankommen in der Runde mit Tee und Austausch über den Tag
  • Ankommensspiele
  • Sonnengrüße um alle Muskeln und Bänder im Körper zu erwärmen
  • Asanareise – Bespiel: Reise nach Indien
  • Entspannung anhand von Phantasiereisen

I

 

Yoga mit den Mädels einer guten Freundin unten am Bollwerk in Neuruppin
Acro Yoga Session
Spaß bei Probieren des Tänzers